Wunschbriefes Tintentest - Diamine Teil 2: Skull & Roses und Calligraphy Passion Ink


Vor ein paar Tagen habe ich euch die klassischen und schimmernden Tinten der englischen Tintenmanufaktur Diamine vorgestellt. Heute zeige ich euch zwei weitere, sehr interessante Tinten, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet.

Falls ihr den 1. Teil verpasst habt, geht´s hier zum Artikel: Diamines Schimmertinten


Calligraphy Passion Ink

Inspiriert von soviel Farbenpracht habe ich die herrlichen sommerlichen Temperaturen genutzt, um die Tintentests in meinem Garten durchzuführen. Wie ihr obigem Bild entnehmen könnt, konnte ich mich an der "Calligraphy Passion Ink" überhaupt nicht satt sehen und hatte schnell einen Großteil des 30 ml Fläschchens für meine Tests verbraucht :-) Dieses wunderschöne, ausdrucksstarke Grün ist einfach himmlisch.



Die Tinte fließt erwartungsgemäß sehr gut und ist wiederum für Brushpenlettering wie auch für meine Spitzfederkalligrafie gleichermaßen gut geeignet. Das Shading ist großartig :-)


Die Calligraphy Passion Ink ist eine von zwei Tinten, die Fa. Diamine exklusiv für Deutschland und Österreich auf den Markt gebracht hat. Ich frage mich, welche Strategie dahinter stecken könnte, dies zu tun. Die einzige Antwort, die ich mir selbst darauf geben kann, ist, dass bereits jetzt die Nachfrage nach diesen Sondereditions aus Europa überaus groß ist.

Letztens habe ich die "Kelly Green" der Fa. Diamine getestet. Meiner Meinung nach unterscheiden sich die "Calligraphy Passion Ink" und die "Kelly Green" nur unmerklich. Im Farbton sind sie sich wirklich sehr ähnlich.


Jetzt bin ich natürlich neugierig ...…. ich kann ja fast nicht glauben, dass Fa. Diamine für den deutschsprachigen Raum eine neue Tinte rausbringt, die sich nur durch ihren Namen unterscheidet?

Ich teste nochmals beide Tinten auf verschiedensten Papieren und stelle sie gegenüber. Bei einem der Tests trage ich die Tinte sehr dick auf Aquarellpapier auf und schau mir danach an, wie sie sich entwickelt.


Nach langer Trocknungszeit und genauer Betrachtung beider Tinten fällt mir dann doch ein sehr feiner, aber wunderschöner Unterschied auf :-)


Die Calligraphy Passion Ink enthält sehr zarte Goldpartikel, die nun im Sonnenschein funkeln. Zauberhaft! Zudem hat sie einen braun-schwarzen Sheen, der erst jetzt so richtig zu sehen ist, nachdem die Tinte sehr lange getrocknet hat. Ihr werdet euch nun sicherlich fragen:

Was ist denn Sheen? Ich werde euch diesen Begriff anhand der zweiten Exklusivtinte von Diamine erklären. Diese Tinte ist nämlich der Inbegriff einer Sheen-Tinte, wie aus dem Bilderbuch …. :-)

Skull & Roses


So sieht die Tinte aus, wenn ich mit ihr frisch auf Aquarellpapier kalligrafiere. Die Tinte hat einen satten dunkelblauen Farbton mit sehr markantem rotem Sheen. An manchen Stellen sieht sie violett aus.

Sheen ist der englische Ausdruck für Glanz, eine bei vielen Schreibliebhabern gern gesehene Tinteneigenschaft. Nicht zu verwechseln mit Shimmering, also der Effekt, der durch Schimmerpartikel (z. B. Silber oder Gold) entsteht.

Sheen, den metallischen Glanzeffekt, sieht man nicht bei vielen Tinten und schon gar nicht in so ausgeprägter Form. Er kommt dann zum Vorschein, wenn Tinten mit verschiedensten Pigmenten zusammengemischt, dick auf Papier aufgetragen werden und dann an der Oberfläche langsam trocknen. Wenn du dann das Blatt Papier von verschiedensten Richtungen und unter-schiedlichsten Winkeln anschaust, so erlebst du eine eindrucksvolle Farbveränderung. Bei den meisten Sheen-Tinten ist es so, dass sich der Sheen komplett von der eigenen Tintenfarbe unterscheidet. Die Skull & Roses hat eine dunkelblaue Grundfarbe und einen rot-violetten Sheen.


Die Auswahl des Papiers ist dabei von größter Bedeutung. Es nutzt gar nichts, wenn du mit dieser herrlichen Tinte auf saugfähigem Kopierpapier schreibst. Der Sheen-Effekt kommt nie zur Geltung.

Gute Aquarellpapiere eignen sich hervorragend, damit die Tinte lange auf der Blattoberfläche stehen bleibt und dabei langsam trocknen kann. Von Minute zu Minute erscheint mehr dieses unbeschreiblichen Sheen-Effektes.




Nach langer Trocknungszeit zeigt die Skull & Roses ihre absoluten Vorzüge:

Ein herausragender Sheen.


Diese Tinte ist ein Meister der Wandlungsfähigkeit. Wenn ihr nochmals durch die Bilder der Skull & Roses scrollt, so werdet ihr glauben, hier kamen verschiedenste Diamine-Tinten zur Anwendung. Dem ist aber nicht so.

Diese Tinte präsentiert sich eben je nach Papier, Blickwinkel, Sonneneinstrahlung, Tageszeit in unterschiedlichsten Rot/Blau/Violett-Tönen, mal mit mehr, mal mit weniger Sheen.

Das ist eine wahrhaft herausragende Tinte, die mich jeden Tag wieder von Neuem überrascht :-)




Wunschbriefes Resümee

Fa. Diamine hat mit den Exklusivtinten für den deutschsprachigen Raum zwei sehr schöne Tinten auf den Markt gebracht. Mit der "Skull and Roses" ist der englischen Tintenmanufaktur ein echter Coup gelungen. Diese außergewöhnliche Tinte mit ihrem herausragenden Sheen-Effekt sollte man wirklich in seinem Tinten-Sortiment haben.


Wenn Ihr Teil 1 des Diamine-Tests verpasst habt, so könnt ihr ihn hier nachlesen:

Diamines Schimmertinten

Ich grüße euch herzlich,


Folgt mir auf www.instagram.com/wunschbriefe und auf www.facebook.com/wunschbriefe :-)

#Tintentest #SheenTinte #Schimmertinte #Diamine #Tintenmanufaktur

0 Ansichten

© 2016 - 2020 Wunschbriefe.at

Elke Wunsch
Werkstatt für Kalligrafie & Handlettering

Rainleiten 2
A-8045 Graz

Österreich

Tel: 0043/660/6867062

Email: office@wunschbriefe.at

Impressum

Datenschutzerklärung

 

Widerrufsrecht


 

Artikel (Partner-Links)

 

Alle mit (*) gekennzeichneten Links sind Partner-links. Wenn du über den Link einkaufst, erhalte ich eine kleine Provision als Guthaben für meinen nächsten Einkauf. Du bezahlst aber nicht mehr für den Artikel, unterstützt mich allerdings bei meiner Arbeit, sodass ich wieder neue Materialien einkaufen kann. Dafür sage ich ganz herzlich Danke.